Interview: FÜHLICH Naturkosmetik

Sarah Möllney hat das Naturkosmetik-Label FÜHLICH gegründet und den ersten Clean Beauty Store in Düsseldorf eröffnet. Im Interview erzählt Sarah unter anderem wie aus einem Hobby ein Startup wurde, ohne welche fünf Kosmetikprodukte sie nicht leben könnte und welchen einfachen Beauty-Tipp sie allen empfiehlt.

  1. Was hat es mit dem Namen eures Unternehmens FÜHLICH Naturkosmetik auf sich?

FÜHLICH ist eine Wortschöpfung aus: Fühlen, Natürlich und Ich. Das sind für uns die Attribute welche den Moment des Pflegerituals prägen sollten.

  1. Warum habt ihr euch dazu entschieden, eine eigene Naturkosmetik Marke zu gründen?

Die Marke ist aus eigenen Hautproblemen heraus entstanden. Sarah, unsere Gründerin, hatte immer wieder mit Hautproblemen zu kämpfen und hat als Hobby Cremes für sich selbst und für Ihren Freundeskreis entwickelt. Das was Sarah wollte, gab es einfach nicht: funktionierende, Naturkosmetik die wohlig riecht und gut aussieht. Aus dem Hobby wurde nach über 10 Jahren ihr Beruf und daraus ist FÜHLICH Naturkosmetik entstanden.

Für Sarah hat es nicht nur oberste Priorität so lokal wie möglich zu produzieren und die Nachhaltigkeit an 1. Stelle zu stellen, sondern Kosmetik muss auch funktionieren. Die Zeit, dass Naturkosmetik ausschließlich aus Ringelblume und Sanddorn besteht und auch so riecht ist definitiv vorbei. Unsere Naturkosmetik ist voll von neusten Wissenschaftlichen Erkenntnissen und Know-How. Bei all der Entwicklung legen wir eben auch entsprechend viel Wert auf die Ästhetik. Unsere Produkte müssen eben nicht nur viel können, sie müssen auch Spaß machen.

FÜHLICH_Produkte
  1. Was hat euch dazu angetrieben, nicht nur eine eigene Naturkosmetik Marke, sondern auch den ersten Clean Beauty Concept Store in Düsseldorf zu eröffnen?

Wie wir oben schon geschildert haben, hat uns einfach etwas gefehlt, so auch mit dem Store. Düsseldorf ist die Stadt der Mode, des Schönen und hat so viel mehr zu bieten als man manchmal denkt. Es gibt wunderbare „Viertel“ mit ganz tollen Menschen. Was Düsseldorf aber dringend gebraucht hat, ist ein Beauty Concept Store in dem man nur Schönes kaufen kann mit besonders persönlicher und fachlicher Beratung. Es gibt ausschließlich wohl selektierte Nischen-Marken die einen harten Test durchlaufen sind. Denn hier gilt, es muss nicht nur super nachhaltig sein. Produkte müssen auch funktionieren und dabei schön aussehen.

  1. Ohne welche 5 Kosmetik Produkte könntet ihr nicht leben?

Unseren Cleanser und Serum, eine Lippenpflege, Mascara und der Lebensretter in allen Lagen: Concealer.

  1. Welchen Beauty-Tipp kannst du jeder*m empfehlen? 

Überpflegt euch nicht! Hört auf eure Haut und nicht auf die Werbung, weniger ist definitiv mehr. Manchmal reicht es nur entsprechende Gesichtspartien zu pflegen. Das heißt nicht immer das ganze Gesicht eincremen, ggf. mal nur die trockenen Stellen und z.B. Nase und Kinn aussparen. Der Haut ab und zu mal eine Pause gönnen, nicht nur im Sommerurlaub.

Weitere interessante Interviews findest du hier

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen